Eine weiße Schneedecke legte sich in der letzten und dieser Woche über Deutschland. Im Gegensatz zu den regulären Schneeerfahrungen in der Kölner Bucht, bleibt diese momentan sogar liegen. Ob man sich nun darüber freut, weil man (mit den Kindern) Schlitten fahren kann oder ob einen das Verkehrschaos, das schon jede erste Schneeflocke auf den deutschen Schienen und Straßen verursacht, in den Wahnsinn treibt - eine großartige Gelegenheit für ein schönes Foto bietet die Winter-Wunderlandschaft allemal. 

Wir fühlinger Kalender Wettbewerb Logo2 013081

In diesem Zusammenhang wollen wir noch einmal auf unseren Fühlinger Kalender-Wettbewerb hinweisen. Da wir versuchen, alle Jahreszeiten abzubilden, haben aktuell geschossene Bilder natürlich gute Chancen auf die Platzierung in den Winter-Monaten.  

Worum ging es nochmal? Hier geht's zu den ausführlichen Informationen

 

Im Rahmen unserer Hauptversammlung am 20.01.2019 waren sich prinzipiell alle Teilnehmer darin einig, dass sich der Verein in den Aktivitäten gegen die Schließung der Notfallpraxis in Chorweiler engagieren sollte.

Liebe Fühlinger,

sicherlich wird es niemandem entgangen sein, dass es am Ortsausgang Richtung Worringen zu umfangreichen Baumaßnahmen und Erdbewegungen gekommen ist.

Am Sonntag, den 20.01, fand in alljährlicher Tradition der Neujahrskaffee für Senioren statt. Ab 15 Uhr gab es im Pfarrheim eine große Auswahl an Kuchen und Kaffee. Über 50 Senioren waren der Einladung des Bürgervereins gefolgt.

Neben den kulinarischen Köstlichkeiten wurden die Gäste auch künstlerisch verwöhnt: Der Waldmaler Wolfgang Schieffer (hier gibt es weitere Informationen) stellte im Nebenraum nicht nur einige seiner Bilder aus, sondern malte auch live an seinem aktuellen Kunstwerk. Ebenso sorgten die Brüder Maxime (13) und Julian (10) Sondergeld für musikalische Unterhaltung: Im Duett von Klavier und Trompete spielten sie zwei Versionen des Concertino No. 2 – eines von Michael Koch und eines von Julien Porret.

Darüber hinaus brachte Hans-Josef Weihrauch einige Bilder aus der Fühlinger Geschichte mit. Darunter waren nicht nur Bilder der früheren Fühlinger Bevölkerung und Landschaft, sondern auch Bilder und Informationen zur einst geplanten Alweg-Bahn, an die das vom Waldmaler Wolfgang Schieffer gemalte Baumbild an der Neusser Straße erinnert.

Alles in allem war es ein nettes Beisammensein mit leckeren Köstlichkeiten und anregender Unterhaltung. Der Bürgerverein freut sich bereits auf den Seniorenkaffee im nächsten Jahr!

Jahreshauptversammlung

Im Anschluss an den Seniorenkaffee fand die Jahreshauptversammlung vom „Wir Fühlinger e.V.“ statt. 84 Mitglieder und neun weitere Gäste nahmen an der Veranstaltung teil. Neben den regulären Tagesordnungspunkten, wie der Entlastung des Vorstands und des Kassenprüfers etc., gab es auch einige Neuigkeiten zu berichten: So wurden nun für jeden Vorsitzenden einer Vereinsabteilung zwei Beisitzer gewählt. Schon im letzten Jahr wurde die Vereinsstruktur so geändert, dass sich der Vorstand aus den jeweiligen Vorsitzenden der einzelnen Abteilungen zusammensetzt. Folgende Personen wurden einstimmig gewählt:

Bürgerbüro: Karl Schmitt und Günter Schweitz

Kinder & Jugend: Ramona Fischer und Simone Rasquing

Kommunikation: Oliver Hecht und Elena Alders

Abgestimmt wurde darüber hinaus über das Engagement des Bürgervereins in zwei Initiativen. Zum einen haben sich die Wahlberechtigten mit einer Mehrheit dazu entschieden, dass der Bürgerverein für eine Mitgliedschaft von 75€/Jahr der Initiative gegen Fluglärm (hier gibt es weitere Informationen) beitreten wird. Hierzu war Herr Prante zu Gast, der die Anwesenden über die Initiative informierte.  Ebenso waren sich prinzipiell alle darin einig, dass sich der Verein in den Aktivitäten gegen die Schließung der Notfallpraxis in Chorweiler engagieren sollte. Zu diesem Thema hielt Herr Höhnen aus dem neugegründeten Bürgerverein in Heimersdorf einen emotionalen Vortrag, der vielen Zuhörern aus der Seele zu sprechen schien.

Es wurde darüber hinaus auf die Volksinitiative zur Abschaffung der Straßenbaubeiträge des Bundes der Steuerzahler NRW hingewiesen. Laut der Initiative sei ein wirtschaftlicher Vorteil für die Anwohner nicht objektiv messbar. Eine Unterstützung seitens Wir Fühlinger wurde nicht beschlossen – viel mehr kann jeder Einzelne, der sich für das Vorhaben einsetzen möchte, einen entsprechenden Antrag unterschreiben und die Initiative so unterstützen. (hier gibt es weitere Informationen).

Ebenfalls neu sind die Ideen für den Dorftreff. Nachdem der vorherige Dorftreff  auf nicht allzu viel Begeisterung und Teilnahme gestoßen ist, hat sich Ramona Fischer nun ein neues Konzept für die Treffen überlegt. Damit erhofft sich der Verein eine dauerhafte Etablierung der Veranstaltung in den Terminkalendern der Fühlinger Bevölkerung.

Der neue Dorftreff soll nun immer am zweiten Freitag im Monat von 18 - ca. 22 Uhr im Pfarrsaal stattfinden. Einige der Termine werden darüber hinaus unter einem Motto stehen: So soll die erste Veranstaltung, die am 08.02.2019 stattfinden wird, in Form einer Karnevalsparty gestaltet werden. Es wurde zudem extra betont, dass zu allen kommenden Dorftreffs Erwachsene und Kinder herzlich eingeladen sind. 

Wir fühlinger Kalender Wettbewerb Logo2 013081

Auch auf der Jahreshauptversammlung wurde noch einmal auf den Fühlinger Kalender-Wettbewerb hingewiesen, den das Kommunikationsteam des Vereins in diesem Jahr durchführt (hier gibt es weitere Informationen). Dafür können noch bis August Bilder von Fühlingen über die Website hochgeladen oder per E-Mail gesendet werden, die dann die Möglichkeit haben, Teil des Kalenders für das Jahr 2020 zu sein. Neben der Freude, die eigenen Bilder mit der Fühlinger Community teilen zu können, winken den Gewinnern attraktive Preise. 

Zum Schluss wurde auf das 60-jährige Vereinsjubiläum hingewiesen, das der Bürgerverein 2020 feiern wird. Erste Ideen dafür wurden skizziert – für weitere Vorschläge ist der Verein allerdings stets offen!

„Wir Fühlinger e.V.“ bedankt sich herzlich für die rege Teilnahme am Seniorenkaffee und der Jahreshauptversammlung.

Wie Anfang des Jahres angekündigt, freuen wir uns über eure Fotos, die wir ab sofort bis Ende August entgegennehmen, um die besten davon in einem Fühlinger Fotokalender für 2020 zu veröffentlichen.

Hierzu haben wir uns natürlich ein kleines Regelwerk überlegt, das die Rahmenbedingungen für den Wettbewerb absteckt:

- Die Fotos müssen einen klar erkennbaren Bezug zu Fühlingen haben

- Die Einsender der Fotos müssen diese selber aufgenommen haben oder zumindest die  Urheberrechte daran besitzen

- Unser Ziel ist es, Bilder aus allen fünf Kölner Jahreszeiten in den Kalender aufzunehmen

 

Der Kalender wird ab Ende diesen Jahres käuflich zu erwerben sein.

Hier könnt ihr loslegen

Tiefbauarbeiten starten Anfang Januar 2019 – Bauzeit rund zwei Jahre

In Köln-Chorweiler beginnen ab 7. Januar 2019 die Arbeiten zur Neugestaltung des Stadtteilzentrums. Mit einer baulichen Umgestaltung des Liverpooler Platzes, des Pariser Platzes und der Lyoner Passage soll das Zentrum des Stadtteils ein neues Gesicht erhalten und erheblich aufgewertet werden. Die Grundlagen der Planung wurden in einer umfangreichen Bürgerbeteiligung ermittelt und in das Platzkonzept integriert.

Hier weiterlesen

Der Fühlingen-Newsletter

Seite teilen

Kommende Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

Wer ist online

Aktuell sind 172 Gäste und keine Mitglieder online