Hol dir den Newsletter

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie kostenlos die neuesten Fühlingen-Infos direkt in Ihr E-Mailpostfach!

Ich habe die Datenschutz­erklärung zur Kenntnis genommen. Hiermit erkläre Ich mich damit einverstanden, dass meine vorstehenden Daten zur Übersendung des Newsletters mit Informationen von Wir Fühlinger e.V. zu aktuellen Angeboten und Informationen über Fühlingen gespeichert und genutzt werden, sofern ich die Option Newsletter bestellen beim Ausfüllen dieses Formulares ausgewählt habe. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an oder im gesendeten Newsletter widerrufen.
Sozial vernetzt

Wie alten Fühlingern noch gut bekannt, wurde ab 1952 ein damals futuristisch anmutendes Verkehrsprojekt auf der Fühlinger Heide (jetzt ein Teil des nördlichen Fühlinger Sees) getestet. Bereits im Mai 1952 schreibt Der Spiegel: „In der Fühlinger Heide bei Köln wird jetzt die Eisenbahn des Jahres 2000 geplant und erprobt.“

Gemälde von Wolfgang Schieffer, dem Waldmaler der sich auch für unser Alwegbahn-Denkmal verantwortlich zeichnet werden erneut in einer Kunstausstellung ausgestellt.

Hier alle nötigen Informationen:

Der Kölner Wochenspiegel sucht schöne Weihnachtsbilder.

Das ist ein Thema,das kleine Künstler ganz schnell kreativ werden lässt. Der Kölner Wochenspiegel ruft in diesem Jahr zur Weihnachtsmalaktion für Kinder auf. Es gibt viele tolle Preise zu gewinnen und die schönsten Bilder kommen auf die Titelseite der Weihnachtsausgabe.

Zu gewinnen gibt in den drei Altersklassen (bis 5 Jahre, 6 bis 10 Jahre, 11 bis14 Jahre) unter anderem einen 100-Euro-Gutschein für Toys´R´Us, gestiftet von Georg Römer, AYK-Sonnenstudios Longerich, Lindenthal und Flittard, zwei Einkaufsgutscheine in Höhe von jeweils 50 Euro für das RheinCenter Köln-Weiden, gestiftet vom Autohaus Karlssohn, Gongoll-Freizeitfachmärkte stiften einen 50-Euro-Gutschein und Horst Wilhelm von der AXAVersicherung zwei Fußbälle von Erima und eine Familienkarte (zwei Erwachsene und zwei Kinder) für das Kinderkostümfest der Großen Junkersdorfer KG, auf der Kasalla und Cat Ballou auftreten.

Liebe Fühlinger,

hier einige Impressionen vom vergangenen Sankt Martinszug. Es war ein wunderbarer Abend mit regem Zuspruch und wir sagen allen Helfern vielen Dank für Ihren Einsatz.

Ganz besonderer Dank geht natürlich auch an die vielen Besucher und die durchweg positiven Reaktionen auf den Abend :).

Wir laden auch in diesem Jahr herzlich zu unserer Weihnachts-Buchausstellung in unseren Pfarrsaal und die Bücherei ein.

Folgende Aktionen sind geplant:

  • Große Auswahl an aktuellen Büchern und mehr zum Stöbern und Kaufen.
  • Segnung der frisch renovierten Bücherei durch Pastor Wolff
  • Zaubereien mit Magier Stefan Güsgen
  • Sternebasteln mit Anneliese
  • Kinderschminken mit Svenja
  • Kaffe und selbstgebackener Kuchen

Am Freitag ist es wieder soweit: Sankt Martin - dieses Jahr dargestellt von Mia Mucke - führt den Laternenumzug durch das Dorf.

Das Ganze beginnt um 17 Uhr am Kindergarten mit dem Ausschank von warmen und kalten Getränken.
Hier könnt Ihr direkt bei Heinz-Bert Esser die begehrten Bons für die Weckmänner erwerben, die später nach dem Martinsfeuer ausgegeben werden.

Um 18 Uhr startet der Laternenumzug mit musikalischer Begleitung und endet wie immer auf dem Schützenplatz.

Auch dort ist für warme und kalte Getränke gesorgt. Nach dem gemeinsamen Singen werden die Weckmänner noch backfrisch und ofenwarm direkt aus dem Lieferwagen der Bäckerei Kraus ausgegeben.

Wir freuen uns auf Euch!

 
PS: Wir freuen uns über jede helfende Hand, die nach der Feier beim Abbau der Stände und dem Leeren der Glühweinbottiche hilft ;).