Die Ehrenamtskoordination Flüchtlingshilfe des DRK Köln sucht für das Wohnheim für Geflüchtete in Fühlingen ehrenamtliche Helferinnen und Helfer.

Von der Ehrenamtskoordinatorin Flüchtlingshilfe des DRK Köln erreichte uns folgender Aufruf.

Liebe Ehrenamtliche, Unterstützerinnen und Unterstützer,

Im Wohnheim für Geflüchtete Neusser Straße wird ein Nähstübchen geplant: Ein kleiner Raum wurde eingerichtet, in dem sich Nähutensilien und 2-3 Nähmaschinen befinden. Für mehr Näharbeitsplätze ist dort kein Platz und auch es sollte auch in dieser Größenordnung belassen werden. Die Idee ist, dass 2 x wöchentlich für ein paar Stunden der Raum für alle, die Näharbeiten in Eigenverantwortung erledigen wollen, zur Verfügung steht. Das war vor allem der Wunsch der Gruppe von knapp 100 afghanischen Ortskräfte-Familien.

 

Wir suchen für das „Nähstübchen“ 1-2 ehrenamtlich Engagierte,

 

Ihre Aufgaben: Je 1 x wöchentlich (am liebsten Mo und Do 10-13 Uhr) Das Nähstübchen öffnen, sich mit elektrischen Nähmaschinen auskennen, kleine Pannen beheben können, Anleitungen und Tipps geben können Es ist nicht nötig, eigene Nähprojekte zu entwickeln. Die Bewohner*innen möchten ihre Kleidung oder Heimtextilien reparieren oder abändern und ggf. eigene Näh-Ideen umsetzen.

 

Hätten Sie Interesse daran, hier mitzuwirken? Die Menschen würden sich sehr freuen

 Dann wenden Sie sich bitte ab dem 01.12.2022 an

 Martina Kastilan

Wohnheim Neusser Landstraße

Neusser Landstraße 117

50769 Köln

Tel.: +49(0)221-700 948 32

Mobil: +49-0171-91 82 315

E-Mail:

 

 


Der Fühlingen-Newsletter

Kommende Termine

Seite teilen

Wer ist online

Aktuell sind 183 Gäste und keine Mitglieder online