Am 13.9.2020 wurden Kommunalwahlen abgehalten. In Fühlingen gab es zu diesem Zeitpunkt 1705 Wahlberechtigte. Von denen haben 61% die demokratische Chance der Wahl genutzt.

Wir betrachten hier nun ein paar Zahlen zur Wahl und lassen den Blick immer auf Fühlingen, den Norden (Bezirk Chorweiler) und, natürlich als Relation, die Stadt Köln. So haben wir im Kölner Norden am 13.09.2020 gewählt.

Beginnen wir mit unserer Bezirksvertretung.
Zu beachten ist, das der Bezirk Chorweiler aus den Stadtteilen Blumenberg, Chorweiler, Esch/Auweiler, Fühlingen, Heimersdorf, Lindweiler, Merkenich, Pesch, Roggendorf/Thenhoven, Seeberg, Volkhoven/Weiler und Worringen besteht.
Und so haben wir aus dem Kölner Norden (im Bezirk Chorweiler) unsere Bezirksvertretung zusammengestellt:

Bezirk Chorweiler Bezirksvertretungwahl 1Bezirk Chorweiler Bezirksvertretungswahl 2

Stadtrat
Kommen wir zur Betrachtung der Wahlen zum Kölner Stadtrat. Hier haben wir folgende Grafik erstellt, die die Relation der Wahlergebnisse aus dem Gesamten Stadtgebiet mit denen aus dem Bezirk Chorweiler und dem Stadtteil Fühlingen darstellt.

Download Now

File name: Ratswahl_Ergebnisse.JPG

184 30

Ratswahl Ergebnisse

In der Grafik erkennt man, zum Beispiel, dass die Fühlinger eher der CDU (32%) als SPD (25%) oder GRÜNE (18%) Sitze im Stadtrat zusprechen wollten. Zusammengerechnet mit allen anderen Bezirken in unserer Stadt kam es dann (fast) ganz anders. Nämlich CDU (21%), SPD (21%) und GRÜNE (28%).

Interessant ist die Gewinn und Verlust Rechnung auf Stadtebene, sowie auf Fühlinger Ebene.

StadtKöln Gesamt Stadtrat GundVStadtKöln Fühlingen Stadtrat GundV

Während im Vergleich aller Bezirke der Stadt Köln am markantesten die GRÜNEN, sowie Volt, einen Zugewinn verzeichnen konnten….

Haben sich in Fühlingen ähnliche Veluste der CDU und SPD auf GRÜNE, FDP, AfD und weitere Sonstige Parteien aufgeteilt.

 

Oberbürgermeister Wahl
Am 27.09.2020 findet die Stichwahl zwischen Henriette Reker und Andreas Kossiski statt. Biede hatten im ersten Wahlgang am 13.09. nicht die nötigen 51% der Stimmern erreicht. Aber beide lagen weit vorn, wie nachstehende Grafik zeigt:

Stadt Koeln Gesamtergebnis

Betrachten wir wieder unser Dorf Fühlingen. Auch hier konnten beide Kandidaten nicht die 51% erreichen. Allerdings ist das Kopf-an-Kopf Rennen hier bei uns sichtbarer, als im gesamten Stadtgebiet:

Stadt Koeln Fuehlingen

Zur Stichwahl am 27.09.2020 waren erneut alle Kölner Bürger*innen aufgerufen, sich für einen OB Kandidaten/Kandidatin zu entscheiden. Stand 20:30h am 27.09.2020 liegt Henriette Reker mit 60,65% der Stimmen vor Andreas Kossiski mit 39,35%.

Zu Letzt noch ein Blick auf die Wahlbeteiligung vom 13.09.
Wie Eingangs geschrieben haben 60,82% der in Fühlingen registrierten Wahlberechtigten Bürger den Gang zur Urne getan. Das sind von insgesamt 1705 Berechtigten = 1037 Wähler. 16 Ungültige Stimmen waren dabei.
Damit sind wir mit unserer Wahlbeteiligung auf Platz 11 (Von 86). Die höchste Aktivität der Wahlberechtigten hatte Klettenberg mit 69,20%. Wir reihen uns ein mit Hahnwald, Junkersdorf und Sürth (60,36 - 61,12 %). Die niedrigste Wahlbeteiligung aller 86 Veedel gab es in Chorweiler mit nur 22,39%. Diesbezüglich ist Chorweiler das Schlusslicht nach Gremberghoven (29%), Finkenberg (29%) und Vingst (27%). Das ist insofern schade, da Chorweiler, wie auch z.B. Seeberg (35,23% Beteiligung), Blumenberg (39,02%) und ein paar andere Stadtteile zusammen mit Fühlingen ja unsere Bezirksvertretung wählen.
Die Wahlbeteiligung im gesamtem Köln betrug 51,38 %. Bei der letzten Ratswahl 2014 betrug die Beteiligung 49,66%.


Der Fühlingen-Newsletter

Seite teilen

Kommende Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

Wer ist online

Aktuell sind 91 Gäste und keine Mitglieder online

News-Archiv