Mit ihrem Einsatz und ehrenamtlichen Engagement im sozialen Umfeld wie auch im Sportverein und Bürgerverein trägt sie dafür Sorge, dass die menschliche Gemeinschaft nicht an Halt verliert.

Klaus Schieffer

* 1949

 

Mitgliedschaft in Fühlinger Vereinen

Sportverein               seit 1973

Wir Fühlinger            seit 1988

 

 

Mit ihrem Einsatz und ehrenamtlichen Engagement im sozialen Umfeld wie auch im Sportverein und Bürgerverein trug sie dafür Sorge, dass die menschliche Gemeinschaft nicht an Halt verliert.

Seit Jahrzehnten engagiert sich Elisabeth Schmitz ehrenamtlich. Im Bürgerverein gründete sie 1981 eine Seniorengruppe, die sie seitdem leitet. Die Gruppe besteht heute aus über 60 Seniorinnen und Senioren, die sich einmal monatlich zu einem gemeinsamen Kaffeetrinken mit anschließendem Vortrag treffen. Hierfür übernimmt Elisabeth Schmitz - mit Unterstützung - konkrete Aufgaben wie beispielsweise Kuchenbacken, Kaffeekochen und Tischeindecken, die ein solches Treffen erfordern. Aber auch die vorbereitenden Arbeiten erledigt sie eigenverantwortlich.

Zu den verschiedenen Vortragsthemen organisierte sie Referentinnen und Referenten von der Polizei, der Feuerwehr oder den Gesundheitsdiensten. Außerdem standen regelmäßig Kegelnachmittage auf dem Programm.

Darüber hinaus übernahm Elisabeth Schmitz die Organisation und Durchführung von Advent- und Weihnachtsfeiern sowie von Karnevalsveranstaltungen. Büttenredner und Tanzgruppen wurden dann von ihr nach Fühlingen geholt. Die von Elisabeth Schmitz angebotenen Aktivitäten wurden stets von zahlreichen Seniorinnen und Senioren dankbar angenommen.
Seit 1985 fand jährlich unter ihrer Leitung eine Wallfahrt nach Kevelaer statt. Eine jährliche „Fahrt ins Blaue“ wurde zusätzlich von ihr organisiert.

Seit 2010 organisierte Elisabeth Schmitz für die Seniorinnen und Senioren jährlich eine achttägige Urlaubsreise nach Österreich. Die Planung und Durchführung einer solchen Reise stellten aufgrund der altersbedingten Befindlichkeiten und Gebrechen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine besondere Herausforderung dar. So waren etwa mehrere Personen auf das Mitführen eines Rollators angewiesen. Dank des Einsatzes und der liebevollen Betreuung von Elisabeth Schmitz konnten alle Probleme und Hindernisse beseitigt werden.

Und auch die Nachbarschaftshilfe wird bei Elisabeth Schmitz ganz groß geschrieben: Jahrelang hat sie sich um zwei inzwischen verstorbene Nachbarn gekümmert und diese bei alltäglichen Arbeiten unterstützt.

In den Jahren 2015-2019 engagierte sich Elisabeth Schmitz auch im Rahmen der Flüchtlingsarbeit. So traf sie sich von 2015-2019 im Wochenturnus mit weiteren Damen im Pfarrheim. Dort nähten sie 1.241 Rucksäcke und 123 Schulmäppchen, die mit den Artikeln des täglichen Hygiene- bzw. Schulbedarfs gefüllt und an Flüchtlinge verteilt wurden.

 

Auszeichnungen (Vereine, öffentlicher Bereich, Pfarrgemeinde, sonstige)              

silberne Ehrennadel - 2004 Sportverein
Verdienstmedaille des Verdienstorden - 2013 Bundesrepublik Deutsch-land
Ehrenmitgliedschaft - 2021 Wir Fühlinger (Bürgerverein)

Der Fühlingen-Newsletter

Seite teilen

Kommende Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

Wer ist online

Aktuell sind 109 Gäste und keine Mitglieder online