Trotz der Corona-Pandemie wird es in dieser Karnevalssession einen Rosenmontagszug geben. Der gesamte Zug wird als Hänneschen-Puppenspiel aufgeführt.

 

In der Session 2021 ist alles ein bisschen anders, aber eines ist gewiss: Auch in diesem Jahr heißt es an Rosenmontag in Köln „D’r Zoch kütt!” Erstmals präsentiert das Festkomitee Kölner Karneval den Rosenmontagszug als Miniaturformat in Kooperation mit dem Kölner Hänneschen-Theater. Dabei wird der kleine Zoch alles haben, was das Original so einzigartig macht: von den Blauen Funken an der Spitze über Tanzgruppen und Kapellen bis zum großen Finale mit dem Kölner Dreigestirn. Der Clou: Die Persiflage-Wagen entsprechen exakt den vom Kreativ-Team um Zugleiter Holger Kirsch geplanten Originalen für den Rosenmontagszug 2021.

 

Der Kölner Rosenmontagszug hatte 2020 noch ca. 12.000 Teilnehmer. In diesem Jahr wird es 177 Puppen geben, die über die letzten Wochen rund um die Uhr vorbereitet wurden: Uniformen wurden geschneidert, Gesichter geschminkt und Perücken aufgesetzt. Mit einer Länge von 32 Metern, ist die Bühne für den Zug viermal so lang wie die Bühne am Eisenmarkt.

 

- Das WDR Fernsehen zeigt den Zug am Rosenmontag um 14 Uhr.
- LVR sorgt für Übertragung des Zuges für blinde, sehbehinderte und gehörlose Menschen.

 

Quelle: https://www.haenneschen.de/weitere-termine/rosenmontag-2021.html


Der Fühlingen-Newsletter

Kommende Termine

19 Apr
NABU Pflanzenfest in Fühlingen
Datum 19. April 2024 15:00 - 18:00
21 Apr
Fühlingen Putzmunter 2024
21. April 2024 10:00
1 Mai
1. Mai 2024 - Familientag bei der Feuerwehr
01. Mai 2024 11:00 - 17:00

Seite teilen

Wer ist online

Aktuell sind 493 Gäste und keine Mitglieder online